Nach Rassismus-Vorwürfen darf ein knapp 100 Jahre altes Denkmal nicht mehr auf dem Campus der US-Uni Wisconsin stehen. Grund für die Empörung über den 70 Tonnen schweren Felsbrocken ist ein Zeitungsartikel aus dem Jahr 1925, der den Stein als „Kopf eines Schwarzen“ bezeichnete.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Cancel Culture</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>„Symbol des Rassismus“: US-Uni Wisconsin entfernt 70 Tonnen schweren Stein</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



Weboy