Vor vierzig Jahren wurde in Burg auf Fehmarn ein Denkmal für die Vertriebenen des deutschen Ostens eingeweiht. Die JF sprach mit dem aus Königsberg stammenden Initiator Edmund Ferner über seine Flucht als Kind und sein Engagement für die Erinnerung an seine Heimat.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Deutsche Ostgebiet</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Nur Granit ist für die Ewigkeit</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

WordPress主题



WordPress主题