Nach der Bundestagswahl ist eine Regierungskonstellation möglich, die die Paragraphen 218 und 219 im Strafgesetzbuch restlos streicht. Zusätzlich zur jahrelangen Propaganda der Abtreibungslobby wäre das ein weiterer Tiefschlag für den Schutz schwangerer Frauen und ihrer Kinder. Ein Interview mit dem Leiter der Lebensschutz-Initiative 1000plus, Kristjian Aufiero.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Lebensschutz</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Jetzt bloß nicht weich werden</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

WordPress Blog


Premium WordPress Themes