Der stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Konstantin von Notz, ist empört darüber, daß Anhänger der „Querdenken“-Bewegung im Hochwassergebiet beim Aufräumen helfen. Diese sollen unter anderem behaupten, die regulären Rettungskräfte hätten sich zurückgezogen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Rheinland-Pfalz</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Von Notz klagt über „Querdenker“ im Hochwassergebiet</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

WordPress主题



WordPress Blog