Die Kritik an der Berichterstattung des WDR vor und während der Flutkatastrophe reißt nicht ab. Dokumente zeigen, daß der Sender bereits am Montag und Dienstag mit Warnungen „regelrecht bombardiert“ worden sei. Die größte Landesrundfunkanstalt räumt nun Fehler ein.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Sender verspricht Aufklärung</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Flutkatastrophe: WDR räumt mangelhafte Berichterstattung ein</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Weboy


Premium WordPress Themes