Bayerns Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) warnt in der Debatte um Privilegien für gegen Corona Geimpfte vor einer „Apartheitsdiskussion“. Er betont, der Grundsatz „der Zweck heiligt die Mittel“ dürfe „kein politischer Grundsatz sein“.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Corona-Pandemie</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Privilegien für Geimpfte: Aiwanger befürchtet „Apartheitsdiskussion“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



WordPress Blog