Die Kriminalfilmreihe „Polizeiruf 110“ wird fünfzig. Sie machte nicht nur das DDR-Fernsehen spannender, sondern überstand auch die Wendezeit. Anders als der westdeutsche „Tatort“, setzt das Format auf weniger Leichen und mehr Lokalkolorit. Seine Macher mußten in der DDR einen Spagat vollführen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Kriminalfilmreihe „Polizeiruf 110“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Der Blick auf den Osten bleibt</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



WordPress Themes