Es ist Sommer. Das bedeutet gutes Wetter. Nicht nur in Deutschland, sondern auch an Europas Außengrenzen. Und mit der ruhigen See steigt auch wieder die Zahl der Bootsmigranten. So stürmten kürzlich rund 8.000 Einwanderer die spanische Exklave Ceuta. Ein Gespräch mit JF-Reporter Hinrich Rohbohm.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>JF-TV Interview mit Hinrich Rohbohm</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>An der Grenze: Die Lage auf den Migrationsrouten nach Europa</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Weboy


WordPress Themes