Constantin Schreiber entwirft in seinem soeben erschienenen Buch „Die Kandidatin“ die Dystopie eines diversitätsgequälten Landes. Die Parallelen zu aktuellen Entwicklungen sind offensichtlich. Es zeigt, wohin der linke Identitätsterror führen kann.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Literatur</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Warnung vor dem Bürgerkrieg</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

WordPress主题



Free WordPress Theme