Die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich hat sich gegen Frauenquoten und eine geschlechtergerechte Sprache ausgesprochen. Sie lehnt Änderungen in älteren Büchern ab, etwa um rassistische Begriffe zu ersetzen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Geschlechtergerechtigkeit</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Elke Heidenreich lehnt Gendern und Frauenquote ab</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

WordPress Themes



Weboy