Wissenschaftler der Universität München bezweifeln die Wirksamkeit der von der Bundesregierung angeordneten Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Derweil empfiehlt der Chef des Robert-Koch-Instituts, Robert Wiehler, eine Impfquote von 80 Prozent in Deutschland. Vorher dürfe es nur vorsichtige Öffnungsschritte geben, äußerte er.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Corona-Pandemie</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Münchener Forscher bezweifeln Wirkung der Lockdown-Maßnahmen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



WordPress Themes