Wahlempfehlung: Diese Landesverräter und Schwachsinnigen bitte nicht wählen!

Einige Hunderte Moslems versammelten sich unweit vom Ort der Terrorattacke in Barcelona und protestierten gegen die Gewalt ihrer Glaubensgenossen, wodurch 15 Menschen getötet wurden. Die Versammlung fand am Montag auf der Plaza de Catalunya statt, wo die Demonstranten Plakate hochgehalten haben, welche den Terrorismus verurteilen, wie zum Beispiel “Musulmans contra el terrorisme” – “Moslems gegen den Terrorismus” auf Deutsch.

Die USA wollen ihren Militäreinsatz in Afghanistan verstärken. Russland vertritt die Auffassung, dass die neue US-Strategie gegen China gerichtet sei.

Um die Stadt Deir Ezzor hat nach russischen Angaben eine Entscheidungsschlacht gegen den IS begonnen. Die Syrische Armee sieht sich jedoch einer neuen Offensive der al-Nusra-Front gegenüber.

Nach einer Attacke des türkischen Präsidenten Erdogan haben laut Bundesaußenminister Gabriel Unbekannte seine Frau telefonisch bedroht.

Die Bundesbank fordert Nachbesserungen bei den EU-Regeln zur Bankenabwicklung.

Die spanische Polizei gibt an, einen Mann erschossen zu haben, der der Attentäter von Barcelona gewesen sein soll.

Und täglich grüßt der Einzelfall
Foto: Montage unzensuriert.at

Nach dem Messerangriff in Hamburg mit einem Toten Ende Juli rätseln Medien, ob jemand, der beim Messerstechen “Allahu Akkbar” schreit und sich selbst als Terroristen sieht, nun tatsächlich ein Terrorist ist oder doch nur ein psychisch kranker Einzeltäter.

Maskierte überfielen Familie nachts daheim

Das Projekt der fortschreitenden sogenannten „De-Dollarisierung“ in der russischen Wirtschaft wird wieder zu einem zentralen Ziel der Wirtschaftspolitik unter Wladimir Putin. Nachdem das Tauwetter mit der US-Administration in Washington nach dem Amtsantritt vo

De-Dollarisierung durch Russen geht weiter

Gar nicht rund scheint es beim türkisen Team Kurz-Wahlkampf im Bundesland Tirol zu laufen.

Tirol: Kurz-ÖVP zerbröckelt bereits

Erneut Amokfahrt: Ein Toter in Marseille

On August 22, 2017, in Endzeit, by admin

Am Montag ereignete sich erneut ein mutmaßlicher Terroranschlag in Europa. Und wieder einmal traf es Frankreich, konkret die Stadt Marseille. Ein Täter mit bislang noch unbekannter Identität fuhr mit einem Auto in zwei Bushaltestationen. Mindestens ein Mensch – eine 42-jährige Frau – starb, mehrere wurden verletzt.

Marseille: Toter nach Amokfahrt
Leia Histórias e Contos Infantis no nosso site online.
Free WordPress Theme