Europas Banken sind nach eigenen Angaben nicht in der Lage, die neue EU-Richtlinie zu Online-Zahlungen bis September umzusetzen. Es drohen erhebliche Unterbrechungen.

Wegen der Zölle im Rahmen des Handelsstreits bereitet sich Apple möglicherweise auf eine Verlagerung der Produktion von iPhones aus China heraus vor.

Die Leistungen aus der Umtauschprämie für alte Diesel-Fahrzeuge sind von Hersteller zu Hersteller und von Region zu Region sehr verschieden.

Der Anteil ausfallgefährdeter Kredite in den Bilanzen europäischer Banken sank zwischen 2017 und 2018 spürbar. In einigen Ländern existieren aber noch immer hohe Risiken.

Die FPÖ will das Bargeld in Österreich schützen: Nachdem hier die Bürger immer weitergehende Beschränkungen erdulden müssen, bemühen sich die Freiheitlichen für den Schutz des Bargeldes und fordern dafür eine Verfassungsänderung: Am heutigen Mittwoch wurde nun ein Antrag eingebracht, um das Recht auf Bargeld und

FPÖ will das Bargeld in der Verfassung schützen
Flagge von Saudi-Arabien
Foto: Anashir / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Nur wenige Tage, nachdem das Regime Saudi-Arabiens bekanntgab, einen ihrer Kritiker, den man mit gerade einmal 13 Jahren festgenommen hatte, zu enthaupten (unzensuriert berichtete), zeigt die ÖVP ihre Solidarität mit der Terror-Monarchie.

Wien: Aus für “König-Abdullah-Zentrum”
Marsch für die Familie
Foto: z.V.g.

Bereits zum achten Mal findet am kommenden Samstag, 15. Juni, der Wiener Marsch für die Familie statt. Er wird vom christlichen Aktivisten Alfons Adam und der Plattform Familie organisiert, der verschiedene Gruppen wie z.B. der Verein Pro Vita, der Wiener Akademikerbund, der Verein Okzident oder Human Life International angehören.

Marsch für die Familie am 15. Juni in Wien
Wörthersee Stadion
Foto: Steindy / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

Man stelle sich Folgendes einmal vor: Der Wiener Traditionsverein Rapid schafft die Teilnahme am Europacup und darf nicht im Heimstadion Hütteldorf die internationalen Spiele austragen, weil dort gerade ein “Kunstprojekt” verwirklicht wird.

Kunstintervention “For Forest”

“Kunst” statt Sport kostet Klagenfurt Millionen
Brunnsee in den Wildalpen
Foto: Uoaei1 / Wikimedia CC BY-SA 4.0

Heute, Mittwoch, hat die FPÖ im Parlament einen Wasserschutz-Antrag eingebracht. Dadurch soll die weitere Privatisierung der österreichischen Quellen verhindert werden. Wie sich nämlich herausstellte, haben beim Ausverkauf des kostbaren Wassers immer SPÖ und ÖVP die Hände im Spiel.

Poker-Millionär zapft in SPÖ-Ort Wasser ab
Kopftuch
Foto: JosvdV / pixabay.com

Unzensuriert.at hat sich in der Vergangenheit ausführlich mit der Unsinns-Forderung beschäftigt, die bis dato eher von linken Parteien wie der SPÖ gestellt wurde. Es geht um Frauenquoten im Parlament.

Besser Migrantenquote statt Frauenquote?
Free WordPress Theme