Eine Auswahl an Studenten der Georgetown University, welche die Kandidatin der Demokratischen Partei für die US-Präsidentschaftswahl am 8. November unterstützen und wählen wollen, konnten keinen einzigen Erfolg oder eine einzige Leistung in Hillary Clintons Karriere als Aussenministerin in der Obama-Regierung, als Senatorin für den Bundesstaat New York, als Präsidentengattin im Weissen Haus und als Frau des Gouverneur von Arkansas, aufzählen.

(0)

Britische Bank schliesst Konto von RT

On October 18, 2016, in Schall und Rauch, by admin

Die britische Bank NatWest hat das Konto des russischen Nachrichtensenders RT eingefroren, wie die Chefredaktorin gemeldet hat. Margarita Simonyan tweetete: “Sie haben unsere Konten in Britannien geschlossen. Alle unsere Konten. Die Entscheidung kann nicht angefochten werden. Gelobt sei die Redefreiheit!“.

(0)

Der Angriff des von den USA und Frankreich unterstützten Irak auf die Millionenstadt Mossul kann nach Einschätzung von Amnesty International katastrophale Folgen für die Zivilbevölkerung haben. Die UN rechnen mit einer Million Flüchtlingen, die durch den Krieg vertrieben werden.

(0)

Großbritannien fordert mit viel Pathos das Ende des Jemen-Krieges. Die Briten könnten den Anfang machen und ihren eigenen Militär-Einsatz sofort stoppen.

(0)

In der CDU herrscht nach zwischenzeitlichem Murren wieder Geschlossenheit: Auf allen Ebenen hofft die Partei, dass Angela Merkel eine vierte Amtszeit absolvieren wird.

(0)

Die Bundesregierung will die Übernahme von deutschen Unternehmen durch Ausländer verbieten können. Die Industrie ist irritiert.

(0)

Der Regionalpräsident der Wallonen berichtet von erheblichem Druck, der auf ihn ausgeübt wird, damit die Wallonen ihren Widerstand gegen CETA aufgeben.

(0)

Weboy