Carl Loewe, Der ewige Jude

On April 16, 2016, in Liedtexte und Gedichte, by admin

Carl Loewe, “Der ewige Jude”
Legende von Alois Schreiber

Live aus dem Programm: Geisterballaden und Legenden

Timothy Sharp, Bariton
Verena Louis, Klavier

www.timothysharp.de
www.Lust-auf-Lied.de
Twitter: @Allaboutsharp
Facebook: Timothy Sharp – Bariton | Lust.auf-Lied

Informationen zur Legende: https://de.wikipedia.org/wiki/Ewiger_Jude

Text:

Von des Hügels kahlem Rücken
Wankt ein hagrer Greis herab,
Wandelt fort mit stieren Blicken
Über Bäche ohne Brücken;
Nimmer ruht sein Wanderstab.

Unter Bäumen sieht erblinken
Einen Quell im Abendlicht,
Aus der Quelle will ertrinken,
In den Schatten will ersinken,
Doch ihn treibet das Gericht.

Eine Blume will erpflücken,
Laben sich an ihrem Duft:
Nieder kann er sich nicht bücken,
An sein Herz kein Wesen drücken,
Denn der Geist der Rache ruft.

Unter abgestorb’nen Eiben
Über Gräber geht sein Lauf:
»Wird es mich denn ewig treiben,
Darf ich auch bei euch nicht bleiben,
Nimmt auch hier mich Keiner auf?«

Und die alten Gräber dröhnen,
Geisterstimme ruft ihm zu:
»Gott läßt nimmer sich verhöhnen;
Eile fort, ihn zu versöhnen,
Störe nicht auch unsre Ruh!«

Und er irrt mit scheuem Tritte
Immer weiter ohne Plan,
Und es suchen seine Schritte
Keine Heimat, keine Hütte,
Er gehöret Niemand an!

Unter alten Zwillingseichen
Sieht er jetzt ein Denkmal stehn.
Weh’, es ist des Mittlers Zeichen,
Ängstlich will er ihm entweichen,
Will ihn auch in Stein nicht sehn.

Doch es drängt ihn, hin zu wallen
Zu dem heil’gen Angesicht,
Auf die Knie kann er fallen
und mit schwacher Stimme lallen:
»Floß für mich dein Blut denn nicht?

Ach! In deiner Todesstunde
Raubt’ ich dir die kleine Rast,
Mit der Frevler Schar im Bunde,
Höhnt’ ich dich aus frechem Munde
Unter deines Kreuzes Last!

Dein Gericht hat schwer getroffen;
Ewig irrt mein Wanderstab
Ohne Ruhe, ohne Hoffen.
Ach! Kein Arm ist für mich offen,
Und kein Himmel und kein Grab.«

Sieben goldne Strahlen reihen
Jetzt sich um des Mittlers Haupt:
»Wer gefehlt hat, darf bereuen,
Und mein Antlitz Keiner scheuen,
Der mich liebt und an mich glaubt.

Alle sind zu mir berufen,
Alle durch des Vaters Huld;
Hättest an des Kreuzes Stufen
Früher du zu mir gerufen,
Längst getilgt wär deine Schuld.«

Und der Wandrer sieht die Wunden
Und das Blut, das ewig wallt.
Plötzlich ist sein Geist entschwunden,
Und vom Leben losgebunden
Kniet am Kreuze die Gestalt.

Gefällt Ihnen das Video? Dann abonnieren Sie meinen Kanal.
Video Rating: / 5

Gestern Abend die israelischen Soldaten ” ” wird gefilmt wurde beim stehlen von Geld innerhalb eines Shops bei einem Angriff des Flüchtlingslager Kalandia nördlich von Jerusalem gefilmt !
So wie Die Nazis ,Rauben auch die Juden ,andere aus ,und Töten sie!
Video Rating: / 5

Die türkische Regierung begrüßt das Strafverfahren gegen Jan Böhmermann. Regierungsnahe Medien berichten, dass Angela Merkel dem Druck der Öffentlichkeit standgehalten habe. Kritische Medien schreiben dagegen, Merkel opfere die Pressefreiheit zugunsten eines türkischen Despoten.

Nach der Teil-Aufhebung der Sanktionen erholen sich die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und dem Iran. Während erste Firmen bereits Kooperationen geschlossen haben, ist der Zahlungsverkehr zwischen beiden Regionen noch immer nicht richtig entwickelt. Ein Grund dafür ist die Angst der Banken, gegen amerikanische Gesetze zu verstoßen.

Im Flüchtlingslager Idomeni hat die griechische Polizei 15 Personen festgenommen. Unter ihnen sollen sich fünf Deutsche befinden. Sie sollen die Flüchtlinge aufgestachelt haben.

Bei der Demo vor der türkischen Botschaft wollten Teilnehmer Ziegenmasken oder Kopftücher tragen und Teile des Böhmermann-Gedichts vortragen. Das Berliner Verwaltungsgericht verbietet den Protest, weil dies geeignet sei, „den Verdacht einer Straftat zu begründen“. Außerdem hätten die Formulierungen einen grob ehrverletzenden Charakter.

Die abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren und die Mütterrente sorgt für eine große Umverteilung im Rentensystem, so der Ökonom Oliver Holtemöller. Weil die Rentenkassen immer mehr ausschütten müssen, werden die Beiträge in den nächsten Jahren sprunghaft ansteigen. Richtig schlimm wird es ab dem Jahr 2030.

Investoren und Analysten erwarten sich keine Wunder von der am Wochenende geplanten Sitzung einiger Ölförder-Länder. Selbst wenn die Länder die Förderung drosseln, werde der Ölpreis wegen der gefüllten Lager noch länger niedrig bleiben.

Bundesfinanzminister Schäuble hält Schuldenerleichterungen für Griechenland für nicht notwendig. Stattdessen müsse der Austeritätskurs fortgesetzt werden. Der IWF sagt dagegen, Griechenland könnten keine weiteren Spar-Auflagen gemacht werden. Das Land brauche dringend Entlastung bei den Schulden.

US-Konzerne parken im großen Stil Geld in Offshore-Oasen. Die Organisation Oxfam hat in einem Bericht erstaunliche Zahlen ermitteln. Oxfam berichtet von „intransparenten und geheimen Netzwerken“ – und wirft den USA Doppelmoral vor, wenn es um globale Steuergerechtigkeit geht.

Agrarminister: Bauern sollen weniger melken

On April 16, 2016, in Endzeit, by admin

Wegen eines Überangebots an Milch drängen die Agrarminister der Länder auf eine Drosselung. Die Bauern sollen freiwillig weniger Milch produzieren und dafür Ausgleichszahlungen erhalten. Wenn das nicht funktioniere, solle der Bund die EU dazu bringen, den Ausstoß entschädigungslos zu drosseln.

WordPress主题