Pariser Einzugsmarsch

On April 15, 2016, in Liedtexte und Gedichte, by admin

Pariser Einzugsmarsch

Brigitte Bardot: „Unvorstellbar, daß Frankreich von einem Präsidenten namens Hollande regiert wird. Genausogut könnten wir einen Präsidenten haben, der Deutschland heißt.“

Hier spielen das Orchester des Deutschlandsenders, das Orchester des Reichssenders Berlin und das Musikkorps des Luftwaffen-Infanterie-Rgts. “General Göring” gemeinsam den Pariser Einzugsmarsch so wie er gespielt zu werden hat, nämlich als Kavalleriemarsch im Trabe. Die irrtümliche Einordnung des Marsches als AM II 38, also in die Abteilung  für Geschwindmärsche der Preußischen Armeemarschsammlung – er hätte in die Abteilung III für Kavalleriemärsche gehört – führte zu einem heillosen Durcheinander in der Interpretation. Soweit ich weiß, ist dies die einzige Aufnahme einer Interpretation, die diesem Marsch wirklich gerecht wird, obendrein in einer künstlerischen Besetzung, die ihresgleichen suchen kann. Am 1. 3. 1935 wurde aus dem Deutschen Lusftsport-Verband die Deutsche Reichsluftwaffe gebildet. Der vormalige General der Infanterie Hermann Göring, im 1. Weltkrieg letzter Kommandeur des legendären Jagdgeschwaders “Richthofen”, wurde zum General der Flieger sowie zum Reichsluftfahrtminister und Oberbefehlshaber der Deutschen Reichsluftwaffe ernannt. Das Regiment “General Göring” ist aus der preußischen Landespolizei hervorgegangen und bildete die Keimzelle der späteren Luftwaffen-Felddivision “Hermann Göring”, die an der blaugrauen Luftwaffenuniform weiße Kragenpatten mit silbernem Totenkopf trug. Der spätere Reichsmarschall Göring legte für die Luftwaffe den Pariser Einzugsmarsch als Präsentiermarsch fest. Das ist sogar bei der Deutschen Bundesluftwaffe bis heute so geblieben. Übrigens ist ‘Reichsmarschall’ nicht nur einfach ein hoher Dienstgrad, sondern der mittelalterliche Titel für den Stellvertreter des Deutschen Königs und dann auch Dienstgrad für den Oberbefehlshaber der Truppen. Damit war diese Amtsbezeichnung für Hermann Göring durchaus angemessen, da er das Amt des stellvertretenden Reichsoberhauptes innehatte.

Vom neuen Album: Schwarz, Rot, Gold (2014)

Eine neue App nutzt maschinelle Lerntechnologien, um Fahrtrouten, Reiseziele und Verkehrswarnungen vorherzuberechnen und zu personalisieren. Durch die Integration eines Kalenders werden persönliche Termine zur täglichen Fahrtroute hinzugefügt. Echtzeitverkehrsinformationen und Kartenmaterial basieren auf einem Crowdsourcing-Netzwerk von über 275 Millionen Fahrzeugen und Geräten.

Für mittelständische Unternehmen ist der bewusste Umgang mit dem Thema Energie nicht nur ein Image-Gewinn. Durch eine ökologische Stromerzeugung und eine hohe Eigennutzung lassen sich die anfallenden Stromkosten deutlich senken. Vor allem die Rentabilität von Photovoltaik-Anlagen ist stark gestiegen.

In der syrischen Stadt Aleppo toben schwere Kämpfe zwischen allen Kriegsparteien. Die Terror-Miliz ISIS geht erfolgreich gegen pro-türkische Söldner vor. Die Russen und Syrer hingegen führen im Norden von Aleppo Luftschläge gegen die al-Nusra-Miliz durch. Die UN ist angesichts der Eskalation „frustriert“ und „enttäuscht“.

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hält wichtige Dokumente über die Silvesternacht in Köln unter Verschluss. Ministerpräsidentin Kraft sagt, dass durch die Offenlegung die „Funktionsfähigkeit der Regierung“ beeinträchtigt werden könnte. Ein Täter wurde unterdessen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Ein Mitglied der Fed hat am Donnerstag vergleichsweise klare Bedingungen für die nächste Erhöhung der Leitzinsen formuliert. Demnach müsse sich die US-Wirtschatt deutlich erholen. Die Banken legten insgesamt mäßige Zahlen vor, weshalb die US-Notenbank vermutlich noch vorsichtiger agieren wird.

Entgegen dem landläufigen Klischee zeigt die klare Mehrheit der Flüchtlinge in Deutschland ihren Willen zur Integration: Drei Viertel von ihnen haben sich zu Integrationskursen angemeldet.

Die Zustimmung der Franzosen für Präsident Hollande ist auf sehr tiefe Werte gesunken. Ein erneuter Antritt bei den Wahlen im kommenden Jahr ist unter den gegebenen Umständen faktisch aussichtslos. Besonders die hohe Arbeitslosigkeit ist Hollande zum Verhängnis geworden.

In Paris ist es am Abend am Rande von Protesten der Bewegung „Nuit debout“ erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Hunderte Jugendliche plündern Geschäfte. Es gab mehr als 20 Festnahmen.

Weboy