Der Aufmerksamkeit eines wachsamen Bürgers ist es zu verdanken, dass ein geradezu unglaublicher Vorfall in Wien öffentlich geworden ist. Jetzt wo alle angehalten werden, ihre Wohnungen nur noch für die dringlichsten Angelegenheiten zu verlassen, gibt es tatsächlich Leute, die auf die angeordneten Sicherheits -Maßnahmen nicht nur pfeifen, sondern sogar das Gegenteil praktizieren, nämlich offensichtlich absichtlich Viren zu verteilen.

Zeuge filmte Zeitungs-Schlecker und rief Polizei

So konnte ein Mann gestern, Donnerstag, bei der U-Bahn-Station Kagraner Platz in Wien-Donaustadt dabei gefilmt werden, wie er in aller Ruhe Zeitungen aus einem Gratis-Ständer entnimmt, abschleckt und wieder in den Ständer zurücklegt. Die gute Nachricht: Die von einem Zeugen verständigte Polizei konnte den Täter festnehmen. Der Schlecker kann von Glück reden in Österreich und nicht in Amerika zu sein. Denn dort würde so einer vermutlich die nächsten 30 Jahre nicht mehr in die Verlegenheit kommen, Derartiges zu tun. Wir sind gespannt, was ihm bei usn passiert. In den Presseaussendungen der LPD Wien fand man jedenfalls bisher nichts davon.

Die Polizei wurde verständigt und er ist gleich danach festgenommen worden !!!

Gepostet von Deniz Ulucan am Donnerstag, 26. März 2020

 

 

Der Beitrag Irrer schleckt Gratis-Zeitungen ab und legt sie in Ständer zurück erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

(0)

Leave a Reply

Premium WordPress Themes



WordPress主题