Landesgericht Graz
Foto: Andi oisn / wikimedia.org (CC-BY-3.0)

Ein 28-jähriger Iraker, der Polizisten an die Terrormiliz Islamischer Staat verraten hat, ist am Dienstag im Grazer Straflandesgericht zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Der Beschuldigte bestritt zwar die Vorwürfe, wurde aber von Zeugen belastet. Diese wollten nur unter Abwesenheit des Angeklagten vor Gericht aussagen, da sie und ihre Familien bedroht worden sein sollen.

Sieben Jahre Haft für irakischen IS-Agenten

Leave a Reply

Free WordPress Themes



Free WordPress Theme