Die US-Delegation hat sich bei den G20-Finanzministern durchgesetzt: Freihandel und Klimawandel sind keine heiligen Kühe mehr. Worin sich jedoch alle einig waren. Der grenzübergreifende Austausch der Steuerdaten der Bürger soll bereits in diesem Jahr eingeleitet werden.

1 Response » to “USA setzen sich bei G20 durch: Keine Bekenntnisse zu Freihandel und Klima”

  1. Robby says:

    “Klimawandel” war das Geschäftsmodel der Clinton/Obama Regierung um an Kohle, Piepen und Penunzen zu kommen.

    Der Ex-Präsidentschaftskandat der Demokraten, Al Gore, ist mit seiner “Klimazertifikat-Handelsfirma” zum Multimillionär geworden. Diese Firma stellt nichts her und bietet nichts an, sondern handelt nur mit Umgebungsluft.

    Selbst das linke Wikipedia kann nicht darüber hinweggehen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Al_Gore#Beteiligungen_und_m.C3.B6gliche_Interessenkonflikte_mit_seinem_politischen_Engagement

Leave a Reply

WordPress主题



WordPress Themes