Laut neuester Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Emnid hat die CDU/CSU an Wählergunst deutlich zugelegt. Die Union sei so beliebt bei den Deutschen wie seit einem Jahr nicht mehr. Im aktuellen Sonntagstrend kommen CDU/CSU auf 38 Prozent. Zuletzt erreichten die Union am 16. Januar 2016 den gleichen Wert. Auch die SPD steigt in der Wählergunst, und zwar um einen Zähler auf 22 Prozent. Dafür verliert die AfD einen Punkt und kommt auf 12 Prozent. Die Linke (9 Prozent) und FDP (5 Prozent) verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Die Grünen liegen unverändert bei 10 Prozent, die Sonstigen bei 4 Prozent.

1 Response » to “Nach Berlin-Anschlag, Union legt in der Beliebtheit zu”

  1. HeinrichKunze says:

    Tja, wenn das so ist, noch 3 bis 4 Terroranschläge und die CDU
    steht bei 99 % !

Leave a Reply

WordPress Themes



WordPress主题