Hat Trump die Schattenmacht in der CIA gewarnt?

Nachdem Donald Trump am Freitag zum 45. Präsidenten eingeschworen wurde, galt sein erster Besuch der Central Intelligence Agency (CIA) am Samstag. Er hat sich sofort in die “Höhle des Löwen” begeben, um ihnen zu zeigen, er hat keine Angst vor ihnen. Er hat ihnen den Tarif durchgegeben und gezeigt, wer der Chef ist. Was haben aber so viele Dummschwätzer aus der Fake-News-Truther-Szene vorhergesagt, er wird von der CIA ermordet und sie lassen ihn nicht ins Amt kommen.

So absurd begründete Richterin Nicole Baczak das Urteil gegen unzensuriert.at

Landesgericht für Strafsachen Wien  Foto: Dnalor 01/Wikimedia (CC BY-SA 3.0 AT)

Landesgericht für Strafsachen Wien
Foto: Dnalor 01/Wikimedia (CC BY-SA 3.0 AT)
Absurde Urteilsgründe gegen unzensuriert.at

Smartphones von Asylwerbern ohne Pass dürfen nicht kontrolliert werden

Bei einer kurzen Untersuchung des Smartphones könnte die Identität jedes Asylwerbers (und nahezu jeder besitzt eines) festgestellt werden. Das aber ist in unserer gutmenschlichen Gesellschaft verboten  Foto: Kskhh / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Bei einer kurzen Untersuchung des Smartphones könnte die Identität jedes Asylwerbers (und nahezu jeder besitzt eines) festgestellt werden. Das aber ist in unserer gutmenschlichen Gesellschaft verboten
Foto: Kskhh / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Wissen tut es eigentlich jeder, weil man es während der großen Migrationswelle 2015 beobachtet hat und auch jetzt noch beobachtet. Nahezu jeder nach Deutschland oder Österreich eingereiste Migrant bedient sich eines Smartphones.

Dokumente verschwinden auf “Flucht”, Telefone nie

Asylwerber-Telefone werden nicht überprüft

Opfer des linksextremen Farbbeutel-Anschlags klagt an: “Was ist aus Graz geworden?”

Grazer Akademikerball + Farbbeutel-Anschlag Foto: Akademikerball / Facebook bzw. Armin Fischer / Facebook

Grazer Akademikerball + Farbbeutel-Anschlag
Foto: Akademikerball / Facebook bzw. Armin Fischer / Facebook

Obwohl die Proteste gegen den Grazer Akademikerball kaum Teilnehmer mobilisieren konnten, wüteten im Anschluss einmal mehr Linksextremisten. Das Haus der Studentenverbindung „Corps Teutonia“ wurde mit Farbbeuteln attackiert.

Farbbeutel-Opfer: “Was ist aus Graz geworden?”

Angriffe auf Ballbesucher und Verbindungshaus nach „ruhiger“ und „friedlicher“ Demo gegen Grazer Akademikerball

Haus des Corps Teutonia Foto: zVg

Haus des Corps Teutonia
Foto: zVg

Ruhig“ und „friedlich“ – diese Adjektive findet man in den Titeln der Mainstream-Berichte über die linke Demonstration gegen den Grazer Akademikerball in der Nacht auf Samstag.

Farbbeutelanschläge nach Demo gegen Grazer Ball

Vorbestrafter Pakistani „konnte“ nicht abgeschoben werden – dann folgte brutale Vergewaltigung

Unfähigkeit der verantwortlichen Politiker für Vergewaltigung einer jungen Frau in Zwickau mitverantwortlich  Foto: Alexas_Fotos / pixabay.com

Unfähigkeit der verantwortlichen Politiker für Vergewaltigung einer jungen Frau in Zwickau mitverantwortlich
Foto: Alexas_Fotos / pixabay.com

Man hat sie im Land und kann sie angeblich nicht mehr loswerden, weil die Heimatländer sich weigern, ihre eigenen Staatsbürger zurückzunehmen.

Amtsbekannt und vorbestraft – keine Abschiebung möglich

Keine Abschiebung, dann Vergewaltigung

Russische Breitspur dominiert den Bahn-Hochleistungs-Frachtverkehr

Der Bahnverkehr – etwa zwischen China und Europa, bis nach Madrid und London – wird immer mehr ausgebaut. Nun, das Bahnetz weltweit kennt verschieden Spurweiten, und man darf sich fragen warum hat sich denn ausgerechnet die russische Breitspur durchgesetzt?

Nicht Wettbewerb sondern Physik

Russische Innovation im Bahn-Frachtverkehr

Rechnungshof-Rohbericht bestätigt: Sozialhilfekosten in Wien explodieren

Bürgermeister Häupl sind nicht nur die Kosten für die Mindestsicherung entglitten. Foto: unzensuriert.at

Bürgermeister Häupl sind nicht nur die Kosten für die Mindestsicherung entglitten.
Foto: unzensuriert.at

Was bisher von der rot-grünen Stadtregierung ignoriert wurde, findet in einem der Kronen Zeitung vorliegenden Rohbericht des Rechnungshofes seine Bestätigung: Die gängige Sozialhilfe-Praxis in Wien wird zunehmend unfinanzierbar.

Sozialhilfe in Wien ist „Fass ohne Boden“

Margareten: Rot-Grün betreibt kommunistischen Personenkult

Schütte-Lihotsky-Park  Foto: Gugerell / Wikimedia (CC-Zero)

Schütte-Lihotsky-Park
Foto: Gugerell / Wikimedia (CC-Zero)

Der kommunistische Personenkult treibt in Wien-Margareten wieder einmal seine rot-grünen Blüten. Am 23. Jänner fand auf Betreiben der KPÖ und mit tatkräftiger Unterstützung von SPÖ und Grünen eine Gedenkveranstaltung für die Kommunistin Margarete Schütte-Lihotzky statt. Der ehemaligen Architektin und Widerstandskämpferin wurde anlässlich ihres 120. Geburtstages gedacht.

Rot-grünes Margareten huldigt Kommunistin

Brasilien: Gelbfieber-Seuche fordert bereits 71 Tote

Moskitoart Aedes aegypti  Foto: James Gathany / Wikimedia (PD)

Moskitoart Aedes aegypti
Foto: James Gathany / Wikimedia (PD)

Brasilien wird von einer Gelbfieber-Seuche heimgesucht. In den letzten Wochen wurden von den Gesundheitsbehörden allein im Bundesstaat Minas Gerais nicht weniger als 272 Gelbfieber-Verdachtsfälle registriert. Davon starben mit derzeit 71 Personen bereits mehr als ein Viertel.

Massive Gelbfieber-Seuche in Brasilien